FANDOM


Morta und RookguardBearbeiten

Die Beiden einst verfeindeten Inseln Rookguard und Morta trugen einst miteinander heufig Seeschlachten aus. Beide waren eine sehr bedeutende Seemacht, doch wirklich gewann keiner, denn beide machten immer große Verluste. Eines grauen tages schikten beide Inseln alles ,was sie an Truppen hatten in den Kampf. Die Götter die erbosst über die Kämpfe waren verfluchten die Menschen sie schickten einen Propheten zu den Menschen, der ihnen sagen sollte das wenn viele Herzen von Dunkelheit erfüllt sind ,werden sie sich vereinen und als ein großes böses Herz schlagen und als Abschluß sagte er immer: "Und jedes Herz braucht einen Körper..." Die Menschen auf Rookguard waren nicht sehr gut auf diesen Mann zu sprechen. Sie setzten ihn in ein kleines Boot fesselten ihn und schikten ihn auf See. Er trieb tagelang ohne Essen und Trinken er war schon nahe dem Wahnsinn, als er von einem Handelsschiff gefunden wurde. Sie brachten ihn auf ihre Insel Morta. Dort verkündete er auch seine Botschaft,doch auch hier sties er nur auf taube Ohren. Die Menschen auf Morta wollten ihn erhängen, doch da als er so im Kerker saß und sie ihn für seine Hinrichtung hollen sollten. Stahl er einem Aufseher sein Schwert und erschlug ihn. Er floh auf die Nachbars Insel Quanto und stellte dort ein Heer zusammen um seine Botschaft mit Gewalt durchzusetzen, doch dadurch weckte das Böse, das tief unter den Inseln schlief...

Der ZusammenstoßBearbeiten

Als Rookguard und Morta durch die Hand der Götter zusammenstiesen mussten die Menschen wohl oder übel zusammenleben, doch auch die Bösen Wesen arbeiten nun zusammen...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki