FANDOM


Enstehung:Bearbeiten

Nivia ist im eigentlichen Sinne keine künstliche Insel, doch als sie als graue Gestein insel von den Menschen von Rookguard in der Nähe schwimmend gesehen wurde schickten sie die stärksten Männer hinüber um Hacken in die Erde zu rammen und daran lange Seile festzubinden, mit dennen die anderen die Insel mit einer Seilwinde näher ziehen konnten. Als sie diesen groben, unbearbeiteten Klotz sahen, kahm den Wissenschaftlern zumerstenmal der Gedanke Gott zu spielen. Man Brachte Erde, Wasser und andere Dinge. Bald legte man damit künstliche Felder und Seen an. Da die Insel klein und von Menschen gemacht ist leben dort keine Monster, nicht einmal Ratten, Deshalb zogen viele Reiche nach Nivia.

Besonderheiten:Bearbeiten

-Man muss Zoll bezahlen um überhaupt auf diese Insel zu kommen.

-Die Shops haben viele Teure dinge und die Verkäufer sind sehr herablassend.

-Obwohl diese Insel zum Wirkungsbereich des forgoten kings gehört haben die Menschen auf Nivia, wie auch die auf Dorn ein anderes Oberhaupt, nämlich den aus Zander stammende Raska.

-Nivia ist die sicherste der 13 Inseln aus dennen sich Rookguard zusammensetzt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki